Agilität: Definition von scrum.org

Bis heute gibt es immer noch keine Definition von „Agilität“, auf die sich die Experten einigen können.

Im Scrum-Guide findet sich das Wort „Agilität“ bzw. „agil“ nur ein einziges Mal:

Abschnitt „Der Dienst des Scrum Masters für den Product Owner“ (Scrum Guide, November 2017)

Der Scrum Master dient dem Product Owner auf verschiedene Arten, unter anderem durch das:

[….]

o Vermitteln des richtigen Verständnisses von Agilität und ihrer Anwendung

Scrum Guide, 2017

Was bedeutet eigentlich „Agilität“?

Der Duden ist sehr wortkarg. Er beschreibt das Wort nicht und nennt nur 3 Synonyme: Gewandtheit, Vitalität, Wendigkeit.

Wikipedia beschreibt unter Agilität im Kontext des Unternehmensmanagements:

Agilität ist ein Merkmal des Managements einer Organisation (Wirtschaftsunternehmen, Non-Profit-Organisation oder Behörde), flexibel und darüber hinaus proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Agilit%C3%A4t_(Management)

Nunja, man könnte das Agile Manifest von 2001 genauer betrachten. Aber selbst dort werden nur die 4 Werte und 12 Prinzipien beschrieben. (Ganz davon abgesehen, dass das Agile Manifest sich „nur“ auf die Softwareentwicklung bezieht „Manifest für Agile Softwareentwicklung“).

Scrum.org verwendet wohl diese Definition:

o Die Fähigkeit zu haben, mit kontrolliertem Risiko auf Veränderung zu reagieren.

o Die Flexibilität, Kapazität und Fähigkeit zu haben, sich schnell und effizient anzupassen.

o Die Fähigkeit zu Innovation.

Scrum.org

Der interviewte Scrum Trainer Ari Byland fasst es dann nochmal zusammen:

Es geht also darum, dass ein Unternehmen Strukturen etabliert, die ihm ermöglichen, Veränderung zum Vorteil nutzen zu können. Letztendlich jedoch nicht nur reaktiv, sondern zu antizipieren und die Veränderung proaktiv zu nutzen, um Führung zu übernehmen. Das hat für ein Unternehmen sehr viel mit Lernen zu tun. Ein Unternehmen muss sehr schnell erkennen, was funktioniert, was nicht und wo versteckte Opportunitäten bestehen. Diese Erkenntnisse müssen dann aber auch in konkrete Ergebnisse umgesetzt werden.

Ari Byland

Diese Definition von scrum.org ist jedoch nicht weiter im Netz zu finden. Auf Nachfrage über Twitter bestätigt er, dass diese Definition zu den Schulungsinhalten des Professional Scrum Master (PSM) Kurses gehört.